Leben und Technik
Industrie 4 0 Eine Zwischenbilanz

Industrie 4.0- Eine Zwischenbilanz

Am 1. April 2011 erschien der erste Artikel  zu Industrie 4.0, den ich gemeinsam mit den Kollegen Henning Kagermann und Wolf-Dieter Lukas verfasst hatte.
Nobelpreisträger Prof. Dr. Stefan W. Hell

„Meiner Intuition habe ich nie misstraut“

Im vergangenen Jahr bekam Prof. Dr. Stefan Hell den Chemienobelpreis. Professor Stefan W. Hell im Interview.
Ein Mann tippt mit dem Finger auf einen Bildschirm

Biotechnologie- und Ingenieurexpertise

Insbesondere als Querschnittsdisziplin bietet die Biotechnologie erhebliche technologische und wirtschaftliche Chancen.
Heben Sie ab

Heben Sie ab!

Selbst fliegen steht für Freiheit, Weite und Abenteuer.
Der Potsdamer Platz in Berlin

Berlin: Hoch im Kurs

Berlins Wirtschaft wächst. Seit 2005 ist die Wirtschaftsleistung der Hauptstadt stärker gestiegen als in jedem anderen Bundesland.
Mehrere Personen arbeiten mit einem Helm an mehreren Tastaturen

Personalmanagement muss an Einfluss und Bedeutung gewinnen

Die Industrie 4.0 bringt viele Veränderungen mit sich. Auch die bisherige Landschaft der Arbeit.
Ein Roboter in einem Produktionsraum

„Der Mensch ist eine elaborierte Maschine“

Interview mit Rodney Allen Brooks
Das Auto der Zukunft

Das Auto der Zukunft

Mit dem vernetzten Fahrzeug kommen wir der Vision des unfallfreien Fahrens immer näher.
EIn auto fährt im Sonnenuntergang die Straße lang

Organoblech erobert die Straßen

Autos müssen in Zukunft immer leichter sein als ihre Vorgängermodelle. Das steht fest.
Ein kleiner Junge lächelt mit seinem Vater und seinem Opa in die Kamera

Smartphones für Senioren

Zum 75. Geburtstag soll der Opa ein Smartphone bekommen, um immer und überall mit seinen Liebsten kommunizieren zu können.
Eine junge Frau sitzt lächelnd am Steuer ihres Autos

2018 werden eCall-Systeme Pflicht

Jährlich können 2.500 Menschenleben gerettet und die Zahl der im Straßenverkehr verletzten Personen kann deutlich verringert werden – eCall soll Anfang April 2018 Pflicht in Europa sein.

Alles im Lack

Auto der ZukunftMaterialwissenschaftler tüfteln immer widerstandsfähigere Autolacke aus. Ob mit Nanotechnologie, Selbstreparatur oder UV-Härtung – Ziel ist dabei immer eine erhöhte Kratzfestigkeit.

Alles im Lack

Volles Programm

Industrie 4.0Der M2M Summit ist die europaweit wichtigste Veranstaltung rund um Machine-to-Machine (M2M), Internet of Things (IoT) und Industrie 4.0. Zum zehnjährigen Jubiläum erwarten die Veranstalter am 5. und 6. Oktober 2016 in Düsseldorf rund 60 Hersteller und Entwickler sowie mehr als 1.000 Besucher aus der ganzen Welt.

Volles Programm

Sicherheit dank Software

Technik und WirtschaftSchon seit Jahren warnt das Bundeskriminalamt vor Erpressungswellen im Internet, sowohl bei privaten Nutzern, denen durch Bank- und E-Commerce-Betrug ihr Erspartes entwendet wird, wie auch im Firmenumfeld.

Sicherheit dank Software

Offene Plattform

Auto der ZukunftFahrerassistenzsysteme (FAS) sind in Autos inzwischen längst Standard. Diese Systeme, wie zum Beispiel Einparkhilfen, Fernlichtassistenten, adaptive Tempomate oder Notbremsassistenten, bringen für den Fahrer zusätzlichen Komfort.

Offene Plattform

Fluidmanagement senkt Kosten und Ausfallzeiten

Auto der ZukunftBei Automobilzulieferern gilt: Die Fertigungskosten steigen mit der Komplexität von Materialien und Verfahren. Die Unternehmen versuchen daher, ihre Prozesse zu optimieren. Seit einigen Jahren rücken so auch Kühlschmierstoffe (KSS) in den Fokus.

Fluidmanagement senkt Kosten und Ausfallzeiten

Der Kundenfokus macht den Unterschied

Industrie 4.0Kunden sind dem Erlebnis treu, nicht der Marke. Das ist die Quintessenz aus sämtlichen Untersuchungen der jüngsten Zeit. Klar scheint: Um heute und in Zukunft erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen in das Experience Business durchstarten. Moderne Marketing-Plattformen helfen dabei.

Der Kundenfokus macht den Unterschied