Home » AUTOMOTIVE EXCELLENCE 2020 » Intelligenter Multimaterialmix
AUTOMOTIVE EXCELLENCE 2020

Intelligenter Multimaterialmix

Der Kampf um jedes Gramm, das man beim Fahrzeug an Gewicht einsparen kann, erfordert, alle seine Komponenten zu betrachten. Für wirklich effizienten Leichtbau müssen Experten alle Register ziehen, denn er ist gerade heute eine sehr komplexe Herausforderung. Niedriges Fahrzeuggewicht hat für die Autobauer hohe Priorität. Aber auch ständig wachsende Gesetzesanforderungen – Fahrzeuge müssen zum Beispiel immer sicherer werden – und der Wunsch nach immer ausgereifteren Assistenz- und Komfortfunktionen haben ebenfalls einen hohen Stellenwert. 

Leichte Materialien

Entwickler setzen daher unter anderem auf eine Kombination aus leichteren, aber dennoch hochperformanten Werkstoffen, intelligenten Konstruktionen und einer modernen Fertigung. Ein Fokus ist der sogenannte Ansatz der Multimaterialbauweise: Hier steigert man den Anteil an leichten Materialien wie Carbon, Aluminium, Magnesium sowie hochfestem Stahl und verstärktem Kunststoff. Jedes Material für sich hat spezifische Eigenschaften. In der Kombination dieser verschiedenen Materialien liegt dann das Erfolgsgeheimnis. 

Wichtig ist aber außerdem viel Erfahrung hinsichtlich der passenden Verbindungstechnik. So kann beispielsweise eine Karosserie, die rein aus Stahl besteht, problemlos geschweißt werden. Ganz anders bei der Multimaterialbauweise: Hier ist eine Bearbeitung nicht so einfach möglich, denn die Kombination unterschiedlicher Materialien erfordert ganz spezielle Verbindungstechniken. 

Ganzheitliche Betrachtung

Um wirklich relevant Gewicht einzusparen, ist es notwendig, alle Fahrzeugkomponenten zu betrachten. So macht es beispielsweise keinen Sinn, in der Karosseriestruktur Gewicht einzusparen, um es an anderen Stellen des Fahrzeugs wieder draufzulegen. Daher müssen Entwickler bei erfolgreichen Leichtbaukonzepten das komplette Produkt – also das gesamte Fahrzeug – betrachten.

Außerdem spielt ein gesamtheitlicher Leichtbau auch für die Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle: Nicht benötigtes Material können Entwickler weglassen. So sparen sie wertvolle Ressourcen in der Herstellung. Im Fahrzeugbetrieb reduziert das niedrigere Gewicht die Emissionen und selbst beim Recycling lässt sich die benötigte Energie reduzieren.

Nächster Artikel