Home » Veranstaltungstipp » 11. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2022
Anzeige
Veranstaltungstipp

11. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2022

Gemeinsam beschleunigen wir die kommunale Energiewende auf dem 11. Kongress Klimaneutrale Kommunen am 24. + 25. März 2022 in der Messe Freiburg!

Neben den regulatorischen Rahmenbedingungen und Anreizprogrammen auf nationaler Ebene ist für eine erfolgreiche Energiewende die Umsetzung auf kommunaler Ebene besonders bedeutsam. Hierfür bietet der Kongress mit seinen Praxisforen ein einzigartiges Format, das von Praxisnähe, Vernetzung und fachlichem Austausch lebt.

Zwischen dem Eröffnungs- und dem Abschlussplenum mit spannenden Keynote-Vorträgen finden parallele Praxisforen zu Schwerpunktthemen der kommunalen Energiewende statt. Nach kurzen Vorträgen haben Referierende und Teilnehmende in kleineren Gruppen dann die Möglichkeit, ein Thema unter verschiedenen Blickwinkeln zu diskutieren und neue Ideen und praktische Tipps für Ihre eigenen Projekte mitzunehmen.

Am 24. + 25. März 2022 diskutieren wir unter anderem aktuellste Lösungen und Best-Practice-Beispiele zu CO2-Kompensation, Klimafolgenanpassung in der Bauleitplanung, Photovoltaik im kommunalen Wohnungsbau, klimafreundlicher Mobilität im ländlichen Raum und Wärmeplanung. Freuen Sie sich nach einem pandemie-bedingten Online-Kongress 2021 jetzt wieder auf den persönlichen Erfahrungsaustausch, die Fachausstellung und auf das Networking beim abendlichen Apéro mit einem Glas Bier oder Wein in der Hand!

Erfahren Sie hier mehr und sichern Sie sich gleich Ihr Ticket!

Nächster Artikel
Home » Veranstaltungstipp » 11. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2022
Anzeige
Veranstaltungstipp

„Flotte! Der Branchentreff“

Die Leitmesse für Fuhrparkentscheider

„Flotte! Der Branchentreff“ in Düsseldorf ist in unter Fuhrparkentscheidern inzwischen der „place to be“. Nirgendwo sonst in Deutschland treffen so viele Aussteller und Fachbesucher an einem Ort zusammen. Am 27. und 28. Mai 2020 werden rund 250 Aussteller auf 11.600 Quadratmetern Gesamtfläche erwartet. Dabei bleibt die Veranstaltung dennoch familiär: Denn die gesamte Messe inklusive der Vorträge und Netzwerk-Area findet in nur einer einzigen großen Halle statt.

Neben den Dauerbrennern UVV, Telematik und Rechtsfragen wie Führerscheinkontrolle ist dieses Jahr die Elektromobilität das Riesenthema in der Branche – und damit natürlich auch bei „Flotte! Der Branchentreff“.

Hoher Informationsbedarf

Egal ob es sich um Elektro-Pkw, -Transporter, -Fahrrad, -Lastenfahrrad, Mikromobilität oder die Lade-Infrastruktur dreht: Zahlreiche Aussteller, Vorträge und Workshops gibt es zu diesen Themen in Düsseldorf. Die Zahl der Interessierten ist hoch – nicht erst seit Einführung der hälftigen oder teils so- gar geviertelten Versteuerung des Dienstwagenprivilegs für Elektrofahrzeuge. Auch deshalb wurde das Fachprogramm nochmals deutlich erweitert, insbesondere bei den Workshops.

Anzeige

Elektromobilität im Fokus

Denn die Elektromobilität spielt bei der Transformation der Automobilbranche aktuell eine entscheidene Rolle. Batterien und Akkus haben bekanntlich bereits viele Einsatzmöglichkeiten: Sie werden nicht nur in kleinere bis winzige tragbare Geräte eingebaut, sondern finden sich auch in ortsfesten Gerätschaften und Fahrzeugen wie- der. Gerade im letzten Jahrzehnt hat diese Erfindung in der Automobilbranche stark an Bedeutung gewonnen. Durch die zunehmende Elektrifizierung der Fahrzeuge wer- den Ladetechnologien, aber auch die Leistungsfähigkeit der Batterien beziehungsweise Akkumulatoren, immer weiter entwickelt.

Welchen Einfluss die Elektromobilität auf Unternehmen hat und wie sich ein effizienter, aber auch wirtschaftlicher Elektrofahrzeugfuhrpark aufbauen lässt, ist eines der Themenschwerpunkte von „Flotte! Der Branchentreff“. In Vorträgen stellen beispielsweise Großunternehmen wie SAP ihre Elektroflotte als Best-Practise-Beispiel vor. Volkswagen Financial Services erläutert wie Elektromobilität und Umweltschutz zusammen gebracht werden können. Und Toyota präsentiert sein Konzept für die nachhaltige Mobilität. Das sind nur ein paar Beispiele: Fast jeder vierte Vortrag dreht sich rund um die Elektromobilität. Hinzu kommen Expertentreffs, Roundtable-Gespräch und Workshops in denen in kleinen Gruppen auch dieser bedeutende Themenschwerpunkt immer wieder diskutiert und den Fachbesuchern hilfreiche Informationen mit auf den Weg gegeben werden.

Netzwerken als Markenkern

Nach wie vor ist auch die Netzwerk- Area der zentrale Bereich von „Flotte! Der Branchentreff“: Dort findet das legendäre Full-Service-Catering vom Profi-Caterer statt. Hier werden die Vorträge gehalten und natürlich tauschen sich ganztägig die Teilnehmer in Fachgesprächen aus. Am Abend sorgen dann wieder Bands und Dinner für einen unterhaltsamen und langen Abend – alles inklusive.

Traditioneller Promibesuch

Der Auftritt von einem oder mehreren prominenten Gästen hat bei „Flotte! Der Branchentreff“ inzwischen Tradition. Schließlich startete die erste Messe in den Kölner Film- studios. Dieses Jahr wird quasi ein Adeliger erwartet: Der „König von Mallorca“ Jürgen Drews gibt sich die Ehre – allerdings zum Meet & Greet und nicht als Sänger des Abends.

Informationen

Alle aktuellen Infos zu der Veranstaltung, Eintrittskarten und natürlich auch das aktuelle Fachprogramm finden Sie unter: derbranchentreff.de

Nächster Artikel