Home » Firmenwagen der Zukunft » Digitale Services für die Mobilitätswende
Sponsored

Dr. Moritz Weltgen

Mitgründer und Geschäftsführer, RepairFix

Als Start-up im Bereich Future Mobility möchten Sie mit motum by RepairFix nicht weniger als den Automotive-Aftersales-Markt revolutionieren. Warum?

Wir sind überzeugt davon, dass Prozesse für Fahrer und Fuhrparkmanager von Flotten noch nicht so fortgeschritten sind, wie es angesichts der Digitalisierung bereits möglich wäre. Privat weiß jeder, wie einfach Mobilitätsservices wie zum Beispiel Carsharing oder Taxis inzwischen zu buchen sind. Im Bereich Automotive Aftersales dagegen, wo Flottenchefs oft dezentral und bundesweit Fahrzeuge verwalten, klaffen noch riesige Löcher hinsichtlich nutzerzentrierter, digitaler Angebote und der digitalen Vernetzung der beteiligten Parteien. Das wollen wir ändern und damit Fuhrparks helfen, den Anforderungen der neuen Mobilität gerecht zu werden.

Was ist Ihr Ziel dabei?

Unser Ziel ist es in erster Linie, dem Fuhrparkmanager die Arbeit durch digitale Hilfsmittel so zu erleichtern, dass die Fülle an tagtäglicher Kommunikation und Abstimmungen übersichtlicher und effizienter abläuft.

Wovon profitieren Firmen konkret durch motum?

Konkret stellen wir Fuhrparkmanagern und Autofahrern digitale Lösungen unter anderem für das Schadenmanagement, das Leasingrückläufermanagement oder auch die allgemeine Servicebuchung zur Verfügung. Autofahrer können über unsere webbasierten Lösungen von unterwegs ihren nächsten Service buchen oder im Schadensfall die notwendigen Informationen digital an den Fuhrparkmanager und die entsprechende Werkstatt schicken. Durch unterstützende Services wie zum Beispiel fotobasierte Schadensschätzung ersparen wir dem Fahrer außerdem unnötige und zeitraubende Fahrten zur Werkstatt oder zu Gutachtern. Diese Prozesse können die Fuhrparkmanager über unser Portal jederzeit überwachen und durch Freigaben, Terminerinnerungen und die Analyse der relevanten Kennzahlen aktiv steuern. Das alles führt dazu, dass wir es unseren Kunden ermöglichen, ihren administrativen Aufwand um bis zu 30 Prozent zu reduzieren und die Zeit, in der Autos aufgrund von Reparaturen etc. nicht zur Verfügung stehen, um bis zu 40 Prozent zu senken.

Sie möchten mehr erfahren?

Weitere Informationen finden Sie unter repairfix.eu

Nächster Artikel