Außerdem stehen mit Knox Configure und dem Knox Customization SDK individuelle Möglichkeiten zur Anpassung der Android-Oberfläche und zur Entwicklung individueller Lösungen für spezielle Branchenanforderungen zur Verfügung.

Android ist das zurzeit verbreitetste Betriebssystem für Mobilgeräte. Doch gerade im geschäftlichen Einsatz befürchten viele Anwender, dass ihre vertraulichen Daten nicht sicher sein könnten. Samsung hat sich daher den weitreichenden Schutz von Unternehmensdaten auf Samsung-Android-Mobilgeräten zur Aufgabe gemacht. Die Samsung-Lösung heißt: Knox.

Mehrschichtige Sicherheitsarchitektur

Mit der Knox-Plattform hat Samsung eine mehrschichtige Sicherheitsarchitektur für Android entwickelt, die selbst komplexe Anforderungen von Unternehmen an Datenschutz und Informationssicherheit erfüllen kann. Sie ist die Grundlage für die Knox-Produktfamilie sowie eine Reihe von Business-Tools. Neben hoher Sicherheit bieten sie Unternehmen die Möglichkeit, kompatible mobile Geräte einfach zu verwalten und individuell an die Bedürfnisse der Branche anzupassen.

Samsung ist generell davon überzeugt, dass nur Unternehmen, die auf offene und sichere Konzepte setzen, langfristig erfolgreich sein werden. Das Credo dabei lautet: Open yet Secure. Das heißt, dass Samsung ein offenes Ökosystem mit einer zuverlässigen, hardwarebasierten Sicherheitslösung kombiniert. Diese lässt sich an Kundenbedürfnisse anpassen und nahtlos mit verschiedenen Lösungen einsetzen. Dadurch bietet Knox mit Blick auf die zunehmend vernetzte Zukunft robuste Sicherheit für Unternehmen.

Smarte Lösungen

Direkt im Gebrauch für den mobilen Arbeitnehmer hat Samsung auf dem Fundament der Knox-Plattform zahlreiche wie auch smarte Lösungen entwickelt: Mit der Knox Platform for Enterprise Premium Edition können Unternehmen ihre geschäftlichen Informationen ganz einfach von den privaten Daten ihrer Mitarbeiter trennen. Knox Mobile Enrollment ermöglicht IT-Administratoren, eine große Anzahl an mobilen Endgeräten von Samsung mit nur wenigen Klicks in ein MDM-System auszurollen und diese für Mitarbeiter bereitzustellen.

Dank Knox Configure können große Stückzahlen an kompatiblen mobilen Endgeräten schnell und effizient per Fernzugriff für den Business-Einsatz eingerichtet und passgenau für spezifische Arbeitsvorgänge konfiguriert werden. Dadurch ergänzt Knox Configure bestehende EMM-Systeme durch tief greifende Konfigurationsmöglichkeiten. Knox Manage – ein EMM-System von Samsung – ermöglicht IT-Abteilungen eine weitreichende Verwaltung ihrer Galaxy-, aber auch verschiedener anderer Android-, iOS-, und Windows-10-Endgeräte. Dank Samsung Enterprise Firmware-Over-The-Air Service (E-FOTA) lassen sich Firmware-Updates für Samsung-Galaxy-Endgeräte selektiv und auf vielen Geräten gleichzeitig installieren und Updates gezielt steuern.

Komplettpaket Enterprise-Edition

Ein Komplettpaket für den geschützten mobilen Arbeitsalltag bietet Samsung in Form der Enterprise-Editionen: Bei diesen Smartphones sind bereits wichtige Business-Services und Softwarelösungen im Paket inkludiert. Ein Teil ist das bereits erwähnte Knox Configure. Es bietet Samsung-IT-Administratoren umfangreiche Funktionen, um kompatible Mobilgeräte von Samsung für bestimmte Arbeitsvorgänge und Anwendungssituationen konfigurieren zu können – und zwar bequem per Fernzugriff über die Cloud.

Über eine Webkonsole können Administratoren vorab die passenden Konfigurationsprofile erstellen, diese an die entsprechenden Einstellungen und Restriktionen koppeln und Mobilgeräte so für den Einsatz im Geschäftsbetrieb vorbereiten. Inkludiert ist in den Enteprise-Editionen ebenfalls E-FOTA on MDM, mit dem sich Firmwareversionen für Samsung-Galaxy-Endgeräte über ein kompatibles MDM-System auf Flottengeräten steuern lassen.

Einsatz in verschiedenen Branchen

Konkret in der Praxis profitieren bereits zahlreiche Unternehmen von den Knox-Softwarelösungen – ob Verwaltung, Gesundheits-, Transport- oder Finanzwesen, Fertigung oder Vertrieb: Knox-Lösungen werden von Unternehmen in den unterschiedlichsten Branchen eingesetzt. So hat sich beispielsweise die Stadtverwaltung München für den mobilen Arbeitsalltag fit gemacht. Ihre neue mobile Infrastruktur basiert dabei auf der Sicherheitsplattform Samsung Knox. Der Gerüstspezialist ALTRAD plettac assco GmbH setzt auf Beacons und Hardware von Samsung und das Samsung Knox Customization SDK.

Es ermöglicht unter anderem Zugang zu mehr als 1.000 Programmierschnittstellen für Gerätekonfigurationen und die Personalisierung auf Samsung-Endgeräten. Kompatible Samsung-Geräte können so in zweckgebundene Lösungen mit individuellem Benutzererlebnis für spezielle Branchen und Anforderungen verwandelt werden.
Samsung Knox Configure wiederum, ein cloudbasierter Dienst, mit dem Unternehmen kompatible Samsung-Smartphones und -Tablets per Fernzugriff konfigurieren und auf spezielle Geschäftsanforderungen anpassen können, ist bereits erfolgreich im Handel im Einsatz – die Hamberger Flooring GmbH & Co. KG setzt es ein.

Praktisch für effiziente Prozessabläufe

Die Beispiele belegen die Vielfalt der Einsatzszenarien für so gut wie alle Branchenanforderungen. Die Mobilgeräte sind heute Instrumente für effiziente Prozessabläufe, produktives Arbeiten oder individuelle Kundenerlebnisse: Direkt am Point of Sale lassen sich beispielsweise interaktive Produktinformationssysteme auf Basis von Samsung-Tablets umsetzen, deren Akkulaufzeit von langer Dauer ist und die automatisch nach dem Start Produktpräsentationen ablaufen lassen. Im Bereich Flug- oder Busreisen können sie als einfach steuerbare Unterhaltungs- und Informationssysteme zum Einsatz kommen.

Im Bildungsbereich lassen sie sich für die Vermittlung von Lerninhalten einsetzen. Im Gesundheitsbereich dienen sie als Interface und Verwaltungskonsole für Glucometer, Herzmonitore, Scanner oder andere Zusatzgeräte. In Restaurants sind sie als interaktive Speisekarte einsetzbar, inklusive Bestellaufnahme, Bezahlung, Präsentation und Informationen zu den Speisen. Im Bereich Produktion benutzt man die Tablets als kontextsensitives Bedienfeld für den Maschinenbetrieb.

Überall einfache Integration

Aber ob nun also Einzelanwender, kleine und mittelständische Unternehmen oder Konzerne: Für sie alle gibt es immer die passende Knox-Lösung, die die unternehmenseigenen Sicherheitsanforderungen unterstützt. Was alle Lösungen verbindet, ist die einfache Integration in die bestehende IT-Umgebung und ihre hohe Benutzerfreundlichkeit.